Gemüsepfanne quer durch den Garten
alles Gemüse

Gemüsepfanne quer durch den Garten

Nun gut, aus meinem Garten habe ich die Kräuter beigesteuert. Der Kohlrabi stammt aus dem Garten meiner Schwiegereltern und die anderen Gemüsesorten vom Markt.
Es ist ein tolles Rezept zur Resteverwertung, alles was Ihr so habt kann hier Verwendung finden!


Zutaten & Zubereitung

  • Kartoffeln (wenn Ihr noch die frischen habt gerne mit Schale verwenden, dann gut abbürsten)
  • Tomaten
  • Zuccini
  • Frühlingszwiebel
  • Paprika
  • Kohlrabi
  • jedes Gemüse was Ihr so habt und mögt
  • Rosmarin, Olivenkraut, Thymian – wenn Ihr kein Olivenkraut habt geht es auch ohne
  • Pfeffer, Salz und Paprikagewürz
  • Knoblauch (optional)

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, aber nicht ganz gar – sie sollen noch Biss haben, entweder mit oder ohne Schale verwenden (das kommt auf die Kartoffeln und auf Euch an). Das Gemüse putzen, waschen und in Würfel oder Scheiben schneiden.
In einer großen Pfanne Olivenöl langsam erhitzen, zuerst die Frühlingszwielben ein klein wenig anschmoren – aber nicht braun werden lassen.
Dann den Kohlrabi dazu. Danach dann Paprika, Zuccini, Kartoffeln, zum Schluss die Tomaten. Dann alles schön mit den Kräutern schmoren. Soviele Tomaten das es eine cremige Konsistenz bekommt. Wem das nicht reicht einfach Tomatensoße oder Dosentomaten dazugeben. Ab und zu Umrühren und alles zusammen 5-10 Minuten schmoren lassen auf kleiner Stufe.

Ein schnelles, sättigendes Hauptgericht und wie oben geschrieben ideal als Resteverwertung!

Gutes Gelingen

Kirsi

Hauptspeise

Mein Gericht für Veganes 2022 bei Anna

Hirse Gemüse Bratlinge
Ich mag sehr gerne Hirse und diese Bratlinge sind einfach toll im …
Rotkohl klassisch und ganz einfach zuzubereiten
Ein Gericht welches bei mir sofort Erinnerungen weckt … an Oma's Küche, …
Wirsing Wok mit Champignons und Ananas
So lecker ist Kohl auf asiatische Art und Weise. Eigentlich wollte ich …
Ofengemüse lauwarm serviert
Ein Essen welches schnell vorzubereiten, lecker und gesund ist. Wenn Ihr mehr …

Comments

11/09/2022 at 21:49

Liebe Kirsi,
solche Gemüsepfannen quer durch den Garten sind meine absoluten Lieblinge im Sommer. Ich schneide oft noch ein oder zwei dunkle Mangoldblätter mit hinein, das macht eine schöne Farbe.
LG
Elke



31/08/2022 at 15:02

Liebe Kirsi
Herzlichen Dank für dein tolles Rezept. Das ist echt eine tolle Art, die Gemüseschüssel wieder mal ordentlich zu räumen und verkochen, bevor neues kommt. Danke. Probiere ich sehr gerne aus. Dacht mir auch, dass es mit etwas Reis sicherlich auch herrlich schmeckt.
Herzlichst, Anna



20/08/2022 at 5:28

Jaaaa….so eine Gemüsepfanne geht immer und da kann man auch echt gut „Reste“ verwerten. Vor allem durch Gewürze auch immer unterschiedlich zu machen.

Wünsche dir bzw. euch ein schönes Wochenende und sende liebe Grüsse zu

Nova



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.