Nudelsalat mit Skyr
Salate

Nudelsalat mit Skyr

Da ich nicht so der Mayonaise-Fan bin ist dieser Nudelsalat mit Skyr für mich ideal. Und es gibt jetzt so schöne frische Radieschen und Frühlingszwiebeln, alles aus Deutschland und sogar aus der Region!


Zutaten & Zubereitung

  • 500 g Gabel- oder Spiralnudeln
  • 300 g Skyr
  • optional: Creme fraiche light oder saure Sahne dem Skyr hinzufügen, wem der Skyr alleine zu „trocken“ bzw. fest ist. Schmand geht auch, dann hat er allerdings mehr Kalorien
  • 2 EL Senf
  • Salz, Pfeffer, Kräuter nach Geschmack
  • saure Gurken / das Wasser von den sauren Gurken
  • Radieschen und Frühlingszwiebeln

Nudeln kochen, abgießen und erkalten lassen.
Radieschen, Frühlingszwiebeln und saure Gurken klein schneiden – das Wasser der Gurken nicht weggiessen!!!
Jetzt den Skyr, mit dem Gurkenwasser, den Gewürzen, Senf und Kräutern vermischen.
Abschmecken, ich persönlich füge immer eine kleine Prise Zucker oder aber Agavendicksaft hinzu. Jutta von den Fotomenten hat zum Abschmecken und Verfeinern Ahornsirup verwendet auch eine sehr gute und leckere Möglichkeit!

Nudelsalat mit Skyr

Geeignet als Zwischenmahlzeit, als Beilage zu einer Hauptmahlzeit. Ein leichtes Mittag- oder Abendessen. Ebenfalls gut geeignet zum Mitnehmen ins Büro, zum Picknick oder zu einem vergnügten Abend mit Freunden (das wird es ja hoffentlich bald wieder geben)

Gutes Gelingen und guten Appetit wünscht Euch

Kirsi

Comments

02/05/2021 at 22:54

Liebe Kirsi,
habe gerade bei Jutta gelesen, dass sie dein Nudelsalatrezept „nachgekocht“ hat – das klingt wirklich köstlich, den werden wir auch demnächst mal auf diese Art versuchen. Ich hab bisher ohnehin noch nichts mit Skyr versucht und bin aber neugierig darauf.
Alles Liebe und eine gute neue Woche!
Traude
https://rostrose.blogspot.com/2021/04/von-blutenwolken-und-kellergassen.html



29/04/2021 at 2:54

Wüsste zwar nicht dass es den hier gibt, aber man kann ja auch andere Produkte nehmen oder improvisieren^^ Lecker schauts aus.

Liebe Grüssle

Nova



28/04/2021 at 16:11

Das ist absolut meins, liebe Kirsi. Habe mir auch schon Nudelsalate gemacht, aber mit Radieschen und Frühlingszwiebeln noch nicht. Von Mayonaise bin ich auch schon lange weg. Ich habe dann oft verdünnten Quark genommen und jetzt würde ich es mit meinem selbstgemachten Yogurt probieren.
Du hast recht, dass gibt es jetzt alles zu kaufen. Vielen Dank für die Anregung.

Liebe Grüße
Jutta



    29/04/2021 at 7:22

    Oh Du machst Joghurt selber? Das finde ich ja klasse. Hast Du so einen Joghurtbereiter? Na ich komme gleich mal vorbei und fragen dann direkt „vor Ort“



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.