Spaghetti auf Rucola und Tomaten mit Parmesan
Pasta & Pizza

Spaghetti auf Rucola mit Tomaten

Mit wenigen Zutaten und ruck-zuck gekocht zu einem ausgewogenen und schmackhaften Mahl. Hier gibt es mal wieder keine genauen Angaben, jeder soviel oder so wenig wie man selber möchte.


Zutaten & Zubereitung

  • Spaghetti, Linguini – Pasta nach Eurer Wahl
  • Rucola
  • Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Chilliflocken oder frische Chilli
  • Olivenöl, Salz und Pfeffer
  • optional: Parmesan

Zuerst den Koblauch schälen und kleinhacken. Die Tomaten waschen und vierteln.
Jetzt die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen. Am besten al dente (bissfest) kochen.
Das Olivenöl vorsichtig in einem Topf erhitzen. Die Tomaten in den Topf geben, kurz schmoren lassen und dann den Knoblauch dazugeben und kurz mitdünsten – aber nicht zu dunkel werden lassen.
Jetzt den Rucola putzen, waschen, trocken schleudern und klein schneiden oder rupfen. Wer mag kann jetzt ein wenig Rucola zu den Tomaten in den Topf geben.
Nun die Chilli oder Chilliflocken dazu.

Wenn die Nudeln fertig sind, diese in ein Sieb geben – nicht Abschrecken – und in den Topf mit den Tomaten etc. füllen. Kurz vermischen!
Entweder jetzt den Rucola auf die Teller verteilen und dann die Nudeln etc. darauf servieren oder andersherum!
Die Nudeln auf Teller verteilen und mit reichlich Rucola servieren. Wer mag auch mit Parmesan.

Spaghetti auf Rucola und Tomaten Logo
Wenn Ihr den Parmesan weglasst habt Ihr eine vegane Alternative

Gutes Geligen und guten Appetit

Kirsi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.