Nudelsalat mit Joghurtsoße
Salate

Nudelsalat mit Joghurtsoße

Das Wetter die letzten Tage ist ja fast sommerlich gewesen und so haben wir uns nochmal zum Grillen mit Freunden getroffen und da gab es dann diesen Nudelsalat.
Diesen Salat bereite ich immer mit bunten Nudeln zu. Mein Vater hat ihn immer gemacht und für mich gab es immer bunte Nudeln. Das was ich ersetzt habe ist die Fleischwurst, ich nehme stattdessen Käse.


Zutaten & Zubereitung (für ca. 6 Personen)

  • 500 g bunte Nudeln (Ihr könnte natürlich auch die ganz “normalen” nehmen)
  • 300 g Naturjoghurt (1,8 %)
  • Erbsen (TK bitte auftauen lassen oder Erbsen aus der Dose)
  • 1 Dose Mais
  • 1 kleine Zwiebel oder Frühlingszwiebel 2 – 3 Stück
  • 2 – 3 Eier
  • Gewürzgurken
  • (optional 1/2 Salatgurke -die aber erst kurz vor dem Servieren zufügen)
  • Käse, am leckersten für diesen Salat ist Gouda
  • Salz und Pfeffer
  • TK-Kräuter
  • etwas Gurkenflüssigkeit und Tomatenketchup

Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. Die Eier hart kochen.
Während die Nudeln kochen, die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese in eine große Schüssel geben. Den Mais und die Erbsen ebenfalls in die Schüssel geben.
Wenn die Nudeln fertig sind, abgießen und abschrecken, dann auskühlen lassen. Die Eier ebenfalls auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Joghurtsoße zubereiten:
Den Joghurt mit etwas Gurkenflüssigkeit zu einer cremigen Konsistenz verrühren.
Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Ein wenig Tomatenketchup in die Soße geben.

Wenn die Nudeln kalt sind diese in die Schüssel geben, die Eier kleinschneiden.
Die Soße zu den Nudeln geben, jetzt kommen die Gurken und Eier ebenfalls in die Schüssel.

In welcher Reihenfolge Ihr die Salatzutaten in die Schüssel gebt ist nicht so wichtig, hauptsache die Nudeln und die Eier sind kalt.
Ganz zum Schluss die Soße und alles vorsichtig umrühren.
Wenn Ihr noch frische Gurke verwendet, diese erst kurz vor dem Servieren zum Salat geben. Alles kalt stellen, evtl. noch mit Eiern oder Petersilie garnieren.

Gutes Gelingen und guten Appetit

Kirsi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.