tomatensalate
Salate

Tomatensalat (-e)

Hier habe ich mal eine Zusammenfassung der besten Tomatensalate für Euch. Diese Salate sind meine Favoriten! Für eine Grillbeilage, mal als Vorspeise aber auch als eigenständige Mahlzeit. Einfach ein leckeres Baguette dazureichen. Dann hat man auch noch viel mehr von der leckeren Soße!


Tomatensalat mit Frühlingszwiebeln und Zitronen Dressing für 2 – 3 Portionen

tomatensalate

Zutaten & Zubereitung:

6 Strauchtomaten (oder andere Tomaten) mittelgroß
1 – 1,5 Bund Frühlingszwiebeln
3 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
1EL Agavendicksaft oder Zucker
Zum Abschmecken Pfeffer und Salz
Basilikum für die Garnierung

Die Tomaten waschen und schneiden. Den Strunk dabei entfernen. Die Tomatenscheiben in einer flachen Schale verteilen. Frühlingszwiebeln putzen, in Scheiben schneiden und über die Tomaten geben.
Dressing-„Formel“: 3 Teile Öl, 2 Teile Zitronensaft, 1 Teil Agavendicksaft oder Zucker. Bitte soviel Dressing machen, das es sich gut über die Tomaten verteilt.

Tomatensalat mit Wassermelone (für 4 Personen)

tomatensalate Wassermelone

700 g Tomaten (ganz nach Geschmack – Ihr könnt auch gerne verschiedene Tomaten mischen)
400 – 500 g Wassermelone (ich nehme immer gerne die kleineren Melonen)
2 Zwiebeln
Dressing: 5 EL Olivenöl, 4 EL Zitronensaft, Agavendicksaft/Zucker,Pfeffer und Salz zum Abschmecken
Zitronenmelisse oder Minze für die Garnierung

Tomaten waschen, Strunk herausschneiden. Tomaten je nach Größe halbieren, achteln oder vierteln. Melone in Scheiben schneiden, Schale entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Alles zusammen in einer Schale mischen.
Alle Zutaten für das Dressing gut vermischen und über den Salat geben. Minze oder Melisse waschen und trocken tupfen und damit garnieren.
Leider ist die Wassermelone nicht ganz so gut zu erkennen auf meinem Foto 😉

Klassischer Tomatensalat mit Mozzarella und Balsamicodressing

tomatensalate mozzarella

8 Strauchtomaten
1 Kugel Mozzarella
frisches Basilikum
1 TL Agavendicksaft oder Honig
3 TL Olivenöl
1 EL Balsamico Essig (hell oder dunkel nach Geschmack)
Salz und Pfeffer

Tomaten in Würfel oder „Schiffe“ schneiden. Den Mozzarella in Stücke zupfen und die frischen Basilikumblätter klein schneiden. Dressing: Honig, Olivenöl und Balsamico Essig miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passt frisches oder knusprig geröstetes Baguette.
Tomaten, Mozzarella und Basilikum mit dem Dressing vermischen und kurz im Kühlschrank ziehen lassen.

Gutes Gelingen und guten Appetit wünscht Euch

Kirsi

Comments

01/06/2021 at 20:10

Liebe Kirsi,

nun schaffe ich es endlich, mir Deine Tomatensalate anzuschauen. Ganz spontan würde ich mal sagen Nummer 1 und 3 wären genau mein Geschmack. Wobei ich den Mozarella nicht so mag. Ich nehme dann meistens Feta oder was in der Art.
Bei Nummer 2 wäre ich skeptisch. Du weißt ja wie das ist, was man nicht kennt … Aber ich glaube, probieren würde ich das auch mal. Zur Not kann ich die Wassermelone ja auch noch so essen.

Liebe Grüße
Jutta



    02/06/2021 at 13:52

    Ja ich habe mich auch erst nicht getraut Tomate und Wassermelone zu mischen, aber ich habe ihn probiert und für gut befunden 😉 Und ja Wassermelone geht bei mir auch immer



01/06/2021 at 4:15

Tomaten gehen bei mir immer, Tomatensalat auch, aber mit Wassermelone habe ich das noch nie probiert. Das werde ich doch mal testen, denn die mag ich auch so gerne. Danke für den Denkanstoss.

Liebe Grüssle
Nova



    01/06/2021 at 8:24

    Ja ich war auch erst ein wenig skeptisch, aber doch diese Mischung fand ich wirklich geschmacklich sehr lecker und vor allem so erfrischend und fruchtig



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.