Fenchel Spaghetti mit Tomaten
Pasta & Pizza

Fenchel Spaghetti mit Tomaten

Heute habe ich mal eine ganz andere Pastasoße und ich habe mir auch erst überlegt ob ich den Fenchel mal so verwende. Aber ich hatte noch eine Knolle, als Beilage etwas zu wenig und so habe ich sie dann als Soße verarbeitet. Und sie schmeckt wirklich lecker.
Fenchel ist ja auch überaus gesund, für den gesamten Magen-Darm-Trakt und regt unsere Verdauung an. Hat viele Vitamine – also ein Allrounder in der Küche, welcher leider zuwenig Beachtung findet!


Zutaten & Zubereitung (für 2 Personen)

  • 1 Fenchelknolle
  • frische Tomaten (wenn es sie noch gibt) sonst Dosentomaten
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Spaghetti
  • optional frische Petersilie

Die Fenchelknolle waschen und säubern und in feine Streifen schneiden – das Fenchelgrün nicht wegwerfen! Knoblauch schälen und klein schneiden.
Olivenöl vorsichtig erhitzen und den Knobi darin anbraten (aber nicht zu scharf!) Dann den Fenchel zum Knoblauch in die Pfanne geben und ca. 10-12 Minuten alles schön weich brutzeln.
In der Zwischenzeit Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln kochen.
Jetzt die Tomaten dazugeben und alles schön köcheln lassen.
Kurz vor Ende der Nudelkochzeit etwas Nudelwasser zu der Fenchel-Tomatensoße geben.

Nun die Nudeln abgießen, die Soße über die Nudeln geben und das Ganze dann mit dem Fenchelgrün garnieren.

Gutes Gelingen

Kirsi

fenchelspaghetti

Comments

14/11/2022 at 6:25

Man muss nur kreativ sein, gell. Hört sich jedenfalls lecker an und auch wenn ich ja schon einiges in eine Sosse „geworfen“ habe, mit Fenchel noch nie probiert. Das hole ich mal nach.

Liebe Grüssle

Nova 🌴



13/11/2022 at 18:47

Das klingt sehr lecker liebe Kirsi, so habe ich Fenchel auch noch nie gegessen….das Rezept ist schon notiert und wird auf jeden Fall ausprobiert.

Liebe Grüße
Kerstin und Helga



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert