Joulutorttu finnische Weihnachtstörtchen
Kuchen & Torten

Joulutorttu finnische Weihnachtstörtchen

Ein ganz schnelles, leckeres und einfach nachzubackendes Blätterteigrezept. Joulutortto fehlen auf keiner finnischen Kaffeetafel in der Advents- und Weihnachtszeit.


Zutaten & Zubereitung

  • 1 Packung Blätterteig (frisch aus dem Kühlregal oder tiefgefroren – diesen bitte vorher auftauen lassen)
  • Pflaumenmus (am besten Aachener Pflümli oder selbstgemachtes)  
  • 1 Ei (bitte trennen)
  • und etwas Milch

Kreise ausstechen, in die Mitte dann einen Klecks Pflaumenmus, den Rand mit Eiweiß bestreichen, zusammenklappen, etwas zusammenpressen und dann die Oberseite mit der Eigelb-Milch bestreichen.
Backen bei ca. 180°-200° Umluft ca. 15 Minuten.
Sie sind fertig, wenn der Blätterteig etwas „hoch gekommen ist“ und sie schön bräunlich sind!
Schneller geht es kaum, oder?
Auch nach vielen Jahren bekommen einige immer noch etwas zu viel Pflaumenmus, dieser quillt dann etwas heraus, aber das macht nichts, sie schmecken genausogut!

Hier habe ich noch einen kleinen Film (bei Youtube) mit 3 verschiedenen Varianten der Weihnachtstörtchen gefunden. Sie können sehr abwechslungsreich gebacken werden!
Windmühle, Blüte und ein Viereck (besonders praktisch wenn Ihr den TK-Teig nehmt – der ist ja meist schon viereckig).

Gutes Gelingen

Kirsi

Comments

15/12/2021 at 4:56

hmmmm…yammi kann man da nur wieder sagen. Da habe ich doch glatt Pflaumenmus auf meinen „Besucher-Einkaufszettel“ geschrieben, denn das geht ganzjährig zu verputzen *gg*

Liebe Grüssle

Nova



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert