Focaccia mit Tomaten und Kernen
Pasta & Pizza

Focaccia mit Tomaten und Kernen

Ich bin ein großer Fan von diesen leckeren, italienischen Brotkreationen. Vor allem weil hier drauf darf was man möchte. Von ganz wenig (Olivenöl, Kräuter und Salz) bis hin zu den tollsten Varianten mit Gemüse.


Zutaten & Zubereitung

  • 500 Gramm Weizenmehl (Type 550 gemischt wer mag mit Dinkel oder Vollkorn)
  • 25 Gramm Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • Prise Zucker
  • 300 ml Wasser lauwarm
  • ca. 1 Tl Salz
  • 30 ml Olivenöl
  • Tomaten
  • ca. 5 Esslöffel Olivenöl
  • Kerne und Körner Eurer Wahl
  • Kräuter getrocknet (Rosmarin, Oregano oder was Ihr so mögt)

Zuerst die Hefe mit dem Zucker ins lauwarme Wasser bröckeln und verrühren, bis sie sich komplett aufgelöst hat. Das Mehl in eine Rührschüssel geben. Eine große Mulde formen, Hefewasser hineingießen und alles zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen.

Salz, Öl und die Kräuter mit in die Schüssel geben und kurz verrühren. Hefeteig 5-10 Minuten lang (mit Knethaken) kräftig kneten, bis sich der Hefeteig vom Schüsselrand löst. Mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 2 Stunden gehen lassen.

Den Hefeteig auf Backblechgröße ausrollen und auf ein mit Öl bestrichenes oder mit Backpapier belegtes Blech legen. Nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
Nun die Tomaten waschen und halbieren oder in Scheiben schneiden, das überlasse ich ganz Euch.
Dann mit einem Löffel kleine Mulden in den Teig drücken. Die halbierten Tomaten auf dem Teig verteilen. Mit Olivenöl beträufeln, evtl. mit einem Pinsel verstreichen. Kräuter und Kerne auf dem Teig verteilen.
10 Minuten stehen lassen, währenddessen den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Focaccia in ca. 20 – 25 Minuten goldgelb backen.

Gutes Gelingen wünscht Euch

Kirsi

AnnamCara-Blog-Veganes2022-Banner-DL-Backen
Mein Beitrag zu Veganes 2022 im Juni

Comments

05/07/2022 at 8:45

Liebe Kirsi
Wow, herzlichen Dank für diese Rezept-Idee, die natürlich gleich gespeichert wurde 😉 Focaccia geht für mich immer. Aber mit Kernen und Tomaten, also in dieser Kombi, kannte ich noch nicht. Wird natürlich ausprobiert!

Wünsche dir einen wundervollen, sommerlichen Juli und auf bald.
Herzlichst, Anna



30/06/2022 at 6:01

…und jetzt hoffe ich dass ich dich nicht wecke…mein Magen knurrt *gg* Schaut lecker aus und mit Tomaten drauf geht bei mir immer. Danke dir für das Rezept.

Liebe Grüssle

Nova



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert